Direkt zur Hauptnavigation springen Direkt zum Inhalt springen Jump to sub navigation

Reglement

© wanderful, Ausgabe Januar 2021

1. Zweck

Der Berner Wander- und Freizeit-Club „Wanderful“, wurde im Mai 2003 ohne kommerziellen Hintergrund gegründet. Geboten werden geführte, anspruchsvolle Wanderungen und Bergtouren, Schneeschuhtouren und Skitage in der Schweiz und im Ausland. Das aktuelle Jahresprogramm wird jeweils auf www.wanderful.ch publiziert. Die Organisation zusätzlicher spontaner bzw. ausserplanmässiger Vorhaben durch Mitglieder ist jederzeit möglich. Ebenso die unverbindliche Teilnahme an einer Schnupperwanderung (siehe dazu Punkt 4 und 8 ).

2. Organisation

Jahresprogramm, Tourenleitung, Mitgliederverwaltung, Finanzen, Website, Reglement, Bildergalerie, Adressliste:

  • Stefan Grütter
  • Holger Völlinger
  • Corinne Spring
  • Anna Cantelmi
  • Matthias Höfner
  • Joachim Schöpfer

3. Mitgliedschaft

3.1 Beitritt

Die Mitgliedschaft kann über das Kontaktformular der Website beantragt werden. Sie berechtigt zur Teilnahme am gesamten Jahresprogramm. Als Clubmitglied gilt, wer den Jahres-Mitgliederbeitrag einbezahlt hat. Informationen über Einzahlungsmöglichkeiten können über das Kontaktformular eingeholt werden. Mit der Bezahlung des Beitrages bis zum 31. Januar des laufenden Jahres wird die Clubmitgliedschaft jeweils für ein weiteres Jahr bestätigt.

3.2 Mitgliederbeitrag

Der jährliche Mitgliederbeitrag beträgt CHF 25.-- und gilt jeweils für ein Kalenderjahr. Der Betrag wird bis 31. Januar fällig und kann im Ausnahmefall auch persönlich bei der ersten Wanderung an die Tourenleitung bar bezahlt werden. Mit den Beiträgen werden die laufenden Kosten (z.B. Betrieb und Pflege der Website) gedeckt. Persönliche Ausgaben wie z.B. Transport-, Übernachtungs- oder Verpflegungskosten sind jeweils durch die Teilnehmenden zu tragen.

3.3 Austritt

Der Austritt eines Mitgliedes kann jederzeit erfolgen. Bei einem Austritt werden keine Teilbeiträge zurückerstattet.

4. Neumitglieder

An einer Mitgliedschaft Interessierte melden sich mittels Kontaktformular auf unserer Website. Für die Teilnahme an einer eintägigen Schnupperwanderung wird ein Unkostenbeitrag von CHF 5.-- erhoben, bei mehrtägigen Touren CHF 10.--. Während des ersten Jahres können die Touren einzeln bezahlt werden (CHF 5.-- für eintägige resp. CHF 10.-- für mehrtägige Touren). Ab dem zweiten Jahr ist der Jahres-Mitgliederbeitrag von CHF 25.-- zwingend (siehe Punkt 3.2). 

5. Transport

Start- und Endpunkt der Touren sind in der Regel mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Die Start- und Endzeiten sind auf die Ankunfts- resp Abfahrtszeiten der öffentlichen Verkehrsmittel ausgerichtet.
Transportkosten von öffentlichen Verkehrsmitteln, privaten Bergbahnen, Taxis und Privatautos gehen zu Lasten der Mitglieder. Der Einsatz von Halbtax-Abonnemente, (Spar)tageskarten, Sparbilletten und die Bezahlung mit der Rekacard können die Kosten verringern.

6. Verantwortung der Teilnehmenden und von wanderful

Die Teilnahme an einer Tour erfolgt auf eigene Gefahr und Verantwortung und ist nur bei guter körperlicher Verfassung möglich. Die Organisation geht davon aus, dass sich die Teilnehmenden diesbezüglich realistisch einschätzen können. Bei Vorliegen triftiger Gründe (z.B. unzureichende Ausrüstung, mangelnde Kondition resp. schlechte gesundheitliche Verfassung) kann in Ausnahmefällen die Teilnahme an einer Tour von der Tourenleitung verweigert werden. Die Entscheidung liegt dabei einzig bei der Tourenleitung und kann nicht angefochten werden. Den Anweisungen der Tourenleitung ist generell zu folgen, da diese die Verantwortung trägt. Eine korrekte und vollständige Ausrüstung ist für jeden Teilnehmenden Voraussetzung. Je nach Tour können von der Leitung zusätzliche Ausrüstungsgegenstände angeordnet werden. Jeder Teilnehmende muss über eine Unfallversicherung (inkl. Rettungskosten) verfügen. Dies wird stillschweigend vorausgesetzt und nicht explizit von der Tourenleitung vorgängig geprüft. Eine Gönnerschaft bei der REGA wird empfohlen (www.rega.ch). Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Der Club verfügt über keine Unfallversicherung! Die Teilnehmer können weder gegen Wanderful noch gegenüber der Tourenleitung zivilrechtliche Haftung geltend machen. 

7. Anmeldung 

Vor der Anmeldung müssen zwingend die Anforderungen an die Tour und der Schwierigkeitsgrad konsultiert werden. Bei Zweifel kann die Tourenleitung konsultiert werden. Der Anmeldeschluss für die jeweilige Tour wird in der Tourenausschreibung publiziert. Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Teilweise bestehen Wartelisten. Abmeldungen sind nur bis spätestens 24 Stunden vor Tourenbeginn möglich. Spätere Abmeldungen müssen direkt telefonisch bei der Tourenleitung erfolgen. Bei mehrtägigen Touren gilt eine Anmeldung als verbindlich. Ein Zurücktreten von der Teilnahme kann mit Kosten (z. B. Stornierungskosten der Unterkunft) verbunden sein. Diese sind in jedem Fall vollumfänglich durch die Person, welche von der Teilnahme zurücktritt, zu tragen.

8. Durchführung 

Der Entscheid über die definitive Durchführung der Tour wird durch die Tourenleitung in der Regel spätestens 2 Tage vor der Tour gefällt. Bei unsicheren Wetterprognosen kann der Entscheid unter Umständen auch erst 1 Tag vor der Tour gefällt werden. Der Kontakt zwischen der Tourenleitung und den Angemeldeten erfolgt üblicherweise per e-mail. In jedem Fall wird empfohlen, kurz vor der Tour nochmals die Website und das Detailprogramm zu konsultieren, um sich über allfällige Anpassungen zu informieren.

9. Schutzkonzept Covid-19

Im Zusammenhang mit Covid-19 hat das OK ein Schutzkonzept erstellt. Dieses ist einsehbar unter Schutzkonzept Covid-19 Wanderful. Mit der Anmeldung für eine Tour verpflichtet sich die/der Teilnehmende die Vorgaben einzuhalten.